… Lade …

tmlights gmbh

sicher einfach – einfach sicher

In nahezu jedem elektrotechnischen Projekt stellt das Teilgewerk der Sicherheitsbeleuchtung einen kleinen, aber wichtigen Baustein dar. Eine einfache und sichere Abwicklung dieses Bereiches ist somit für ein bei der Ausführung eines elektrotechnischen Gesamtprojektes beschäftigten Unternehmens von höchstem Interesse, da dieses mit noch vielen anderen, komplexeren Aufgaben beschäftigt wird.

Hier kommt die tmlights gmbh ins Spiel. Mit über 50 Jahren Erfahrung im gesamten Bereich der Elektrotechnik und notwendigerweise vor allem im Bereich der Sicherheitsbeleuchtung sind wir gerne Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Offenheit und Transparenz vom Startgespräch Ihres Anliegens, während der gesamten Betreuung eines Projektes, bis hin zur nachfolgend abgestimmten Weiterbetreuung des fertiggestellten Objektes stellen Grundwerte unseres Unternehmens dar. Dies zieht sich auch in die administrativen Bereiche des „eigentlichen“ Zusammenarbeitens wie der Gestaltung von Angeboten und Aufträgen und den notwendigen Produktunterlagen.

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem erfahrenen Team bei der Realisierung Ihres Notlichtvorhabens.

Unser Team

Die tmlights gmbh wurde Ende 2016 gegründet. Entsprechend dem Unternehmensgrundsatz der Offenheit und Transparenz zum Kunden hin, dürfen wir gerne unser Team wie folgt vorstellen.

Ing. Thomas Mair

Ing. Thomas Mair

Geschäftsführer

+43676/430 74 64

  • Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Sicherheitsbeleuchtungssysteme
  • Ingenieur für Elektrotechnik mit Diplomarbeit zum Thema Sicherheitsbeleuchtung
René Bernardi

René Bernardi

Projekttechniker

+43676/375 99 29

  • Langjährig Projektleiter Elektrotechnik von Großprojekten im In- und Ausland, dabei Aneignung von Kenntnissen verschiedenster Notlichtsysteme
  • Langjährige Tätigkeit als Elektroplaner
Roman Bradač

Roman Bradač

Projekttechniker

+43676/341 19 15

  • Langjährig Projektleiter und technischer Berater in der Elektrotechnikbranche
  • Langjährig Projekttechniker im Bereich Sicherheitsbeleuchtung in Vorarlberg
Clemens Pirklbauer

Clemens Pirklbauer

Backoffice

+435223/424 51

  • Fundierte Ausbildung zum Bürokaufmann
  • Langjährige führende Tätigkeit im Innendienstbereich bei namhaften Betrieben in der Elektrotechnikbranche

Referenzen

Nachfolgend können wir einen ersten Überblick über in der kurzen Zeit des Firmenbestehens schon sicher beleuchtete Projekte geben. Weitere bereits beauftragte Projekte, über die wir Sie nach deren Abschluss gerne wieder informieren, befinden sich derzeit in der Ausführungsphase.

Volksschule Angedair

Das 116 Jahre alte Volksschulgebäude in Angedair/Landeck wurde saniert und im September 2018 fertiggestellt. Es entstand ein neuer heller Turnsaal, die Klassenzimmer und öffentliche Bereiche wurden neu gestaltet und die komplette Haus – und Elektrotechnik wurde auf den letzten Stand der Technik gebracht. Sicher beleuchtet wird das Objekt im Falle eines Stromausfalls durch Gruppenbatteriesysteme und energieeffiziente LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten.

 

Hotel Burgstein „alpin & lifestyle“

Das neue Hotel Burgstein**** – alpin & lifestyle in Längenfeld, steht für Naturverbundenheit, Regionalität und Tradition, begleitet von bodenständiger Gastfreundschaft auf 1.500m. Das wunderschön gelegene Hotel wurde komplett saniert und um einen indoor infinity pool mit Panoramaplattform erweitert. Durch die durchgängige Glasfront genießen Sie den Blick ins Tal sowie die atemberaubende Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Für die normenkonforme Ausführung der Notbeleuchtung wurden Gruppenbatteriesysteme mit energieeffizienten LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten verwendet.

Wohnanlage Vomp – Villen am Schlosspark

Die zwei Wohnanlagen bestehen aus fünf kleinen Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 34 hochwertig ausgestatteten Wohnungen samt geräumigen Privatgärten, Terrassen bzw. Balkonen und Tiefgaragenstellplätze. Jede Wohnung ist barrierefrei über einen Lift erreichbar. Die fünf Mehrfamilienhäuser sind unterirdisch durch eine zwei geschossige Tiefgarage miteinander verbunden. Um bei einem Stromausfall die Rettungs – und Fluchtwege vorschriftsmäßig zu beleuchten, wurden Gruppenbatterieanlagen und energieeffiziente LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten installiert.

Arbeiterwohnheim Fa. Hans Bodner

Die Firma Bodner übernahm im Jahr 2013 die “ Alpine Tirol“ in Kematen. Das bestehende Arbeiterwohnheim wurde im Jahr 2018 generalsaniert und um zwei Etagen aufgestockt. Um den letztgültigen Normen und Vorschriften zu entsprechen, wurde auch die Not – und Sicherheitsbeleuchtung erneuert und mit Gruppenbatteriesystemen und LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten ausgestattet.

Kindergarten Pill

Die Gemeinde Pill erweiterte die bestehende Volksschule und errichtete einen Neubau mit Kindergarten, Turnsaal und Musikprobelokal. Der Kindergarten verfügt über zwei Gruppenräumen, eine Kinderkrippe und einen Hort. Bei Bedarf kann die Wand zwischen Turnsaal und Musikprobelokal geöffnet werden. Das Notbeleuchtungssystem wurde mit einer Gruppenbatterieanlage und LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten realisiert.

Autohaus Opel Linser Innsbruck

Der Neubau des Autohauses Linser erfolgte auf einem Areal von ca. 10.000 m² an der Hallerstraße in Innsbruck. Verarbeitet wurden nachhaltige Materialien, Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge wurden errichtet und ein LED-Beleuchtungskonzept wurde umgesetzt. Die Realisierung des neuen Autohauses erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Firma WRS Innsbruck. Das Notbeleuchtungssystem wurde mit Gruppenbatterieanlagen und energiesparenden LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten normenkonform realisiert.

Wohnanlage NHT Kufstein

Bei diesem Projekt wurden die 3 Wohnhäuser Feldgasse 51, 53 und 55 der neuen Heimat Tirol in Kufstein brandschutztechnisch saniert und mit einer Brandmeldeanlage und einer Brandrauchabzugsanlage ausgestattet. Für die normkonforme Ausführung der Notbeleuchtungsanlage wurde in jedem Haus eine Zentralbatterieanlage mit LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten installiert.

Wohnanlage St. Johann in Tirol

Die NEUE HEIMAT TIROL errichtete in St. Johann i. Tirol eine neue Wohnanlage mit 36 Mietwohnungen. Diese besteht aus einem Erdgeschoss, Untergeschoss mit Tiefgarage und 3 Obergeschossen. Die Wohnungen werden durch jeweils drei gemeinsame Stiegenhäuser erschlossen. Das Objekt wurde mit Gruppenbatteriesystemen und energiesparenden LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten gemäß den letztgültigen Normen ausgestattet.

Handelshaus Wedl Saalfelden

Erweiterung der Betriebsanlage C+C Wedl in Saalfelden um eine Halle mit Bereitstellungslager, Kühlraum, Technikräume und Büros mit einem Fluchtstiegenhaus direkt angrenzend an das bereits bestehende Betriebsgebäude. Zur normkonformen Ausführung der Fluchtwegorientierungsbeleuchtung wurde ein Gruppenbatteriesystem mit LED Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten installiert.

PURE Pitztal Appartement Hotel + Chalets

Das Resort besteht aus einem Appartementhotel und 7 Chalets. Im Haupthaus befindet sich im UG die Tiefgarage, Lager – und Technikräume. Im EG befindet sich das Restaurant und der Wellnessbereich und im OG und DG befinden sich 14 Appartements. Die Sicherheitsbeleuchtung wurde mit Gruppenbatteriesystemen und LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten ausgeführt. Der Anlagenstatus wird über die GLT angezeigt und überwacht.

Kinder + Veranstaltungszentrum Natters

Ausführung Gruppenbatteriesystem mit dekorativen, selbstadressierenden Rettungszeichen-Scheibenleuchten sowie Sicherheitsleuchten für Deckeneinbau

Sportanlage Wiesengasse Innsbruck

Die Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG errichtete in der Wiesengasse eine neue Tennisanlage, bestehend aus einer Tennishalle, 2 Tennisplätzen, einem daran angebauten Clubhaus mit Gastronomie, Büros, Umkleiden sowie aus 9 Freiplätzen und 4 Beachvolleyballplätzen. Die Versorgung der Notbeleuchtung erfolgt über zwei Gruppenbatterieanlagen. Zur Orientierung und Aufhellung der Fluchtwege wurden selbstadressierende LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten montiert.

Wohnanlage Steinacherhof

Die WOHNUNGSEIGENTUM, Tiroler gemeinnützige Wohnbau GmbH, errichtete in Steinach am Brenner eine Wohnanlage mit 43 Wohneinheiten und einer Tiefgarage. Zur  Ausführung gelangte ein Gruppenbatteriesystem mit frei programmierbaren Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten.

WM Halle Seefeld

Die WM Halle in Seefeld wird revitalisiert und zur VOR-WM 2018 wird sie bereits als Pressezentrum genützt. Für die Sicherheit wurde ein Notlichtsystem mit Gruppenbatterieanlagen und LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten errichtet, wobei in den Tennishallen ballwurfsichere Leuchten zur Ausführung gelangten. Die Gruppenbatterieanlagen wurden miteinander vernetzt und zur vereinfachten Bedienung, zur Status Kontrolle und für Abfragen mit einem Touch3 Remote Controller verbunden.

Wohnanlage Telfes

Die CARISMA Immobilien GmbH realisierte in Telfes ein Wohnprojekt mit 14 Einheiten und einer Tiefgarage. Die Ausführung der Fluchtwegorientierungsbeleuchtung erfolgte mit einem Gruppenbatteriesystem und selbstadressierenden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten. Zur Aufhellung der Fluchtwege über Treppen im Außenbereich wurden speziell entwickelte Sicherheitsleuchten für den Handlaufeinbau montiert.

Gausthaus Romedius Thaur

In Thaur wurde neben der Romedius Kirche ein Gasthaus mit 38 Sitzplätzen errichtet. Im oberen Stockwerk befinden sich ein Ausstellungsraum und die Sanitärräume. Im Erdgeschoss ist der Gastraum und die Küche und die Außenterrasse situiert. Die Versorgung der Notbeleuchtung erfolgt über eine Gruppenbatterieanlage. Zur Orientierung und Aufhellung der Fluchtwege wurden LED Rettungszeichen – und Sicherheitsleuchten montiert.

TFBS Kitzbühel

Ausführung mit Gruppenbatteriesystem und selbstadresssierenden Rettungszeichen-und Sicherheitsleuchten

Strassenmeisterei Zams

Die Straßenmeisterei Zams wurde von Februar bis Oktober 2017 umgebaut und um einen Neubau mit Aufenthaltsraum, Sozialraum, Besprechungszimmer und Bereitschaftsraum erweitert. Weiters wurde eine Garage mit sechs Garagenboxen für die Großfahrzeuge realisiert. Zur Ausführung gelangte ein Gruppenbatteriesystem mit selbstadressierenden Rettungszeichenscheibenleuchten und Sicherheitsleuchten als Decken – und Wandaufbauleuchten.

 

Wohnanlage privat in Kundl

Ausführung mit Gruppenbatteriesystem und selbstadressierenden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten

Bürgerservice Höchst

Der Umbau des Gemeindeamtes Höchst begann im August 2016 und war nach acht Monaten Bauzeit abgeschlossen. Es wurde ein neuer Haupteingang geschaffen, lichtdurchflutete Gänge und Büros sowie barrierefreie Zugänge realisiert. Im Zuge dieser Umbauarbeiten wurde auch die Notbeleuchtungsanlage nach den letztgültigen Normen erneuert und mit einer Gruppenbatterieanlage, selbstadressierenden Rettungszeichenscheibenleuchten und Sicherheitsleuchten für Deckenein – und aufbau in LED Technologie ausgestattet.

 

Wohnanlagen öffentlich Innsbruck

Ausführung mit Gruppenbatteriesystem und selbstadressierenden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten

Niederwieser Convenience Mutters/Gärberbach

Ausführung mit Gruppenbatteriesystem und selbstadressierenden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten

Wohnanlage privat Innsbruck

Ausführung mit Gruppenbatteriesystem und selbstadressierenden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten

Wohnanlage privat Kirchberg in Tirol

Ausführung mit Gruppenbatteriesystem und selbstadressierenden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten

Produkte

Für Produktinformationen erlauben wir uns direkt auf die Homepage unseres Haupthandelspartners mit über 40 Jahren Erfahrung zu verweisen. Dort finden Sie offen, transparent und tagesaktuell alle notwendigen Unterlagen zu den einzelnen Produkten.

Gruppen- oder Zentralbatteriesysteme mit schon längst dem Stand der Notlichttechnik entsprechender freier Programmierbarkeit jeder einzelnen Leuchte von zentraler Stelle aus, sowie selbstadressierende und frei programmierbare Leuchten bei Versorgung mit einem 24-Volt Gruppenbatteriesystem mit modernem Touchprogrammierfeld stellen ein mehr als zeitgemäßes Produktportfolio dar.

Selbstredend werden Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten nur mehr in LED Technologie mit minimalen Leistungen geliefert. Universalmontage- oder Piktogramm Anwendungen erleichtern die Abwicklung und verhindern vor allem in der meist ohnehin hektischen Fertigstellungsphase zusätzlichen Aufwand.

Besonderheiten

Kontakt

Kontakt

tmlights gmbh
Römerstraße 4
A – 6065 Thaur

+43676/430 74 64